direkter-freistoss.deNicht-anonymes Fußball-Blog 

Direkt zum Inhalt springen

gclobes Motiviationslegenden

von Günter Clobes

Nur mal angenommen, du bist Fan eines kleinen Vereins der Bundesliga, im Moment damit wahrscheinlich von einem der 12, die um den Abstieg kämpfen. Mal ehrlich: Wie viele Faktoren gibt es da, die dir vor dem nächsten Spieltag Sorgen bereiten, dich kaum schlafen lassen und beim Gedanken daran zu Schweißausbrüchen führen? Drei? Vier? Oder nur ein einziger, wenn du Fan eines Vereins bist, der gerade ein wenig Erfolg hat, sich mit zwei Siegen ein ganz kleines bisschen Luft verschafft hat? Also so wie der VfL Bochum zum Beispiel. Stell dir nur mal vor, du bist Bochumfan und musst nun gegen Hertha ran. Letzten Sonntag, nach eurem überraschenden und unglaublichen Sieg in Leverkusen, wäre das ein Gegner gewesen, den du eher belächelt hättest. Die Punkte am kommenden Samstag zu Hause hättest du schon auf der Habenseite verbucht. Nun aber hat sich alles total verändert. Tauschen die doch einfach den Trainer aus! Sorgen für unabsehbare Motivationsschübe in einer zerstrittenen Mannschaft! Und du bzw. ihr? Müsst jetzt zittern, und nichts ist mehr so einfach wie es schien. Doch hält die gerne bemühte Legende von der neuen Motivation nach einen Trainerwechsel der Realität stand? Ruhig Blut, drei Beispiele der jüngeren Zeit zeigen nämlich etwas anderes. Nehmen wir den Hamburger SV: Der wackere Stevens löst den glücklosen Doll ab, herauskommt eine 1:2-Niederlage gegen Hertha; oder Borussia Dortmund: Doll ersetzt Röber, trotzdem nur ein 0:0 gegen Nürnberg; und Arminia Bielefeld: Nach Geidecks Rückstufung zugunsten von Middendorp gab es direkt ein 0:2 gegen Aachen. Also, Bochumfan, Kopf hoch, da wird doch viel zu viel spekuliert mit der Motivationslegende. Heine macht in Berlin nicht zwangsläufig Beine. Jedenfalls nicht im ersten Spiel. Später kann es dir ja egal sein …

2 Kommentare

  1. Ylem schrieb am 11. April 2007:

    sehr schön :))) – abschweif: mir gefällt die feige Art der Bochumer nicht, sich so mir nix dir nix aus dem tiefsten Sumpf zu verp*ssen. Wie sollen wir Gladbacher denn drin bleiben, bei einem solch unkollegialen Verhalten? Man stelle sich vor das würden alle tun!

  2. delle schrieb am 13. April 2007:

    Wer sagt denn das Ihr drin bleiben sollt ?? ;-))

RSS-Feed für Kommentare dieses Beitrags.

Hinterlasse einen Kommentar

Erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>